Geführte Meditationen

Unser Geist ist ununterbrochen beschäftigt. Doch es gibt eine Möglichkeit, dieses Kopfkino zu beruhigen oder positiv zu gestalten: mit Meditation!

Regelmäßiges Meditieren hat viele Vorteile:
Es baut Stress, Spannungen und Blockaden ab, beeinflusst positiv Immunsystem, Blutdruck und Cholesterinspiegel. Auch bei Asthma, Zuckerkrankheit (Diabetes), Krebs, Stoffwechsel-, Herz-, Kreislauf- und Lungenerkrankungen kann Meditation ihre positive Wirkung entfalten. Sie verbessert die Konzentrationsfähigkeit und ist auch bei ADHS/ADS förderlich. Der Körper erfährt Entspannung, der Geist beruhigt sich und die Psyche wird ausgeglichener.

Es existieren vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Arten von Meditationen.
Folgende Meditationsformen biete ich Ihnen als Einzelperson, Paar oder Gruppe an. Sie werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt:


Passive Meditationen (Sitz- und Liegemeditation – mit/ohne begleitende Musik)

  • Stille- oder Ruhemeditation, ruhige und bewegungslose Meditation
  • Achtsamkeitsmeditation1, 2
  • Konzentrationsmeditation
  • Gesangsmeditation

  • ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
    1 Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR)
    2 Progressive Muskelrelaxation (PMR) - Progressive Muskelentspannung (PME)


Aktive Meditationen (Bewegungsmeditation – mit/ohne begleitende Musik)

  • Geh-Mediation
  • Tanz-Meditation
  • Schüttel-Meditation
  • Power-Meditation


Unter meiner Anleitung können Sie sich vertrauensvoll auf das Abenteuer Meditation einlassen.
Wenn Sie es wünschen, beziehen wir gern auch bewusstseinsbasierte, spirituelle Übungen ein.